Senioren-Park Carpe Diem Euskirchen

Inflationsschutz

Gründe für eine Investition in eine Immobilie

In der heutigen Zeit der Finanzkrise, in der die Vermögenssicherung und das Setzen auf echte Werte mehr denn je zählen, ist die inflationsgeschützte und krisenfeste Immobilie einer der wesentlichen Grundpfeiler einer sinnvollen Kapitalanlage.

Die Immobilie ist für die meisten Deutschen nach wie vor die eigentlich beliebteste Form der Altersvorsorge. Aber Eigentum zur Vermietung zu erwerben, daran denken leider nur wenige. Vielleicht auch aus Unkenntnis. Dabei kann der Einstiegszeitpunkt zum Immobilienkauf nicht besser sein:

  • Noch sind die Preise für hochwertig hergestellte Immobilien vergleichsweise sehr günstig.
    Eine Immobilie stellt eine sichere Kapitalanlage dar, weil ein Dach über dem Kopf ein menschliches Grundbedürfnis ist. In der Vergangenheit haben Immobilien immer eine hervorragende Wertsteigerung und Rendite erzielt, im Langzeitvergleich sind Immobilien sogar die bessere Anlageform als Aktien gewesen.
  • Die Immobilie als Investition erfährt gerade durch die Finanzkrise einen wahren Boom.
    Viele Anleger legen aktuell mehr Wert auf die Sicherheit der Anlage, spekulative Anlageformen werden aktuell kaum nachgefragt. Hinzu kommt der zu erwartende deutliche Anstieg der Inflationsrate, der einer Sachwertanlage natürlich zu Gute kommt. Diese erhöhte Nachfrage kann und wird dazu führen, dass das Angebot am Markt knapper und damit teurer wird.
  • Die Kreditzinsen sind historisch günstig, der Mietertrag und die steuerliche Förderung dieser Immobilienform führen außerdem dazu, dass der zu zahlende Eigenaufwand des Investors gering ausfällt.
  • Der deutsche Immobilienmarkt ist im internationalen Vergleich absolut unterbewertet. Je nach persönlicher Bonität lassen sich Immobilien bereits mit wenig Eigenkapital günstig finanzieren.

Sachwerte - Inflationsschutz - Wertzuwachs

  • Die ab 2009 geltende Abgeltungsteuer greift hier nicht und Gewinne aus Wiederverkauf sind nach 10 Jahren steuerfrei!
  • Die Euro-Krise zeigt: Papiergeld ist flüchtig – Sachwerte bleiben.